Papa, warum ist Mami so?

„Papa, warum ist Mama so traurig?“

Den Satz habe ich bisher zum Glück noch nicht gestellt bekommen, allerdings denke ich, dass meine große Tochter sich das schon oft gefragt hat. Schließlich bin ich seit ihrem 9. LM nicht mehr bei ihr und inzwischen ist sie fast 5 1/2…:(

„Wo ist Mama?“
„Warum ist sie nicht da?“

Gerade für Kinder, deren Eltern (oder nur ein Elternteil) an einer psychischen Erkrankung leiden, ist es unheimlich schwer, zu verstehen, was mit Mama oder Papa los ist. Klar ist es für kleine Kinder total unverständlich, was mit ihnen passiert, da die Kinderwelt immer sehr geschützt wird, damit die kleinen Mäuse keine Traumata davon tragen, die später selbst zu psychischen Erkrankungen führen können.

Das Buch erklärt einfühlsam und Kindgerecht, den Kindern, was eine psychische Erkrankung ist und auch warum es den Eltern vielleicht nicht gut geht.

Ich finde das eine tolle Idee und überlege mir inzwischen, ob ich mir das für meine drei nicht auch holen sollte. Gerade Isabelle kommt mit ihren 5 Jahren nämlich langsam in das Nachfragealter 😉

Ich wünsche Euch nen schönen ruhigen Abend!
Bis Morgen!
Liebe Grüße
Jenny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s