Little kocht… -Curry Reis mit gedünstetem Gemüse 

Hallo ihr Lieben 🙂

Ich weiß ja gar nicht, ob ich Euch schon von dem neuen Projekt erzählt habe, wo ich inzwischen ehrenamtlich tätig bin? 

Die Tagesstätte, wo ich ja 4x pro Woche hingehe, hat sich nun entschlossen, sich zu vergrößern  (erweitern, anbauen, zu wachsen what ever ;)…) und seit ein paar Wochen bin ich dort deshalb nun schon in meinem Ehrenamt tätig *freu*

Diese Woche haben wir aufgrund der Weihnachtsfeier des Vereins die Aufgaben etwas anders verteilt, wodurch ich an Herd stehen durfte. Es gab ein leicht exotisches Curryreis mit viel Gemüse 😉

Hier ist mein Rezept…

Für 8 Personen

Zubereitungszeit etwa 1 Stunde

Zutaten:

1-2 Zwiebeln

1 Stange Porree (Lauch)

6 große Möhren

3 Paprika

2 Dosen Kokosmilch

etwas körnige Gemüsebrühe 

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Curry, Curkuma, Sojasauce, evtl. ein paar Chiliflocken (ich habe sie weg gelassen, da einige nicht so gerne scharf essen)

3 Tassen Reis

3 Tassen Wasser

Zubereitung:

Zuerst das Gemüse waschen und putzen. Die Möhren in kleine Halbmonde schneiden (Viertelmonde geht auch), die Paprika würfeln, die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.

Zuerst die Zwiebeln mit etwas Öl andünsten, bis sie leicht glasig sind, dann die Möhren hinzugeben und etwa 10 Minuten dünsten. Anschließend das restliche Gemüse hinzugeben und noch einmal 10 Minuten weiter köcheln lassen. 

Mit ¼l Gemüsebrühe ablöschen und mit der Kokosmilch aufgießen und mit den Gewürzen und der Sojasauce abschmecken und noch einmal so lange köcheln lassen bis alles schön sämig geworden ist.

Den Reis nach Gewohnheit kochen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit 🙂 Eure Jenny 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s